Öffnungszeiten

Juli u. August
Ruhetag Montag

Dienstag - Freitag

17.00 - 21.30 Uhr

Sonnabend und Sonntag
11.00 - 21.00 Uhr

Anfahrt »

Kontakt

Rumpelstilz
Back- und Brauscheune
Dorfstraße 19
18442 Krummenhagen

Telefon 03 83 27 - 6 13 34
Telefax 03 83 27 - 6 13 46
eMail b.steinfurth@rumpelstilz-brauscheune.de

Startseite · Impressum

Herzlich Willkommen in der Back- und Brauscheune "Rumpelstilz" in Krummenhagen

Wir freuen uns, Sie auf unseren neu gestalteten Internetseiten begrüßen zu dürfen. Wie auch unsere Internetseite, so finden Sie unsere Back- und Brauscheune - umgeben von Korn(feldern) - zumindest zur passenden Jahreszeit - ein kleines Stück südlich von Stralsund, etwas abseits vom Touristenrummel, im beschaulichen Ort Krummenhagen.

Sommerkonzerte am 5. u. 12. August 19.30 Uhr

Konzert 19.30 Rock`n Blues - Jenny Kallabis &Bluewaterband
09.09.2016
Move Over im Rumpelstilz BLUEWATER ist eine am 19. Januar 2010 gegründete Rock´n Blues Cover Band aus Berlin,mit gestandenen Musikern und Sängerin Jenny Kallabis als Frontfrau. Ihre rockrauchige Bluesstimme wird unterstützt von einer druckvollen Rhythmuscrew und motionalem,virtuosem Gitarrenspiel. BLUEWATER steht für kraftvollen und sensiblen Rock´n Blues mit Gänsehaut-Feeling. Es werden gecovert Janis Joplin,Sunnyland Bluesband,Texas, Otis Rush,Eric Clapton, Melissa Etheridge,Steamhammer, Gary Moore, Lynyrd Skynyrd, J.J. Cale, Deep Purple, Jeff Healey,Steve Winwood..„Es ist schon erstaunlich, welche Töne aus so einer kleinen,zierlichen Person kommen können. Das war mein Gedanke, als Jenny loslegte.Die kleine Frau mit dem großen Herzen und der super Röhre hat mich tief beeindruckt.“
Konzert 19.30 Uhr Gerard O`Fealy Folk & Rocksolist
16.09.2016
O´Fealy – ein waschechter Ire aus Dublin ist heute überwiegend als Solokünstler unterwegs. Er ist Gitarrist und Sänger mit dem richtigen Gefühl für Rhythm and Blues - spielt aber ebenso gerne Irish Traditionel, Raggae, Rock und Pop. Sein Repertoire umfaßt den Zeitraum von Woodstock bis in die 90-iger Jahre. Durch seine eigenen bis manchmal eigenwilligen Interpretationen schafft er es, manchen Oldie vertraut und trotzdem neu klingen zu lassen.